Beschwerden

Beschwerden

Ganz gleich was Sie für Beschwerden plagen – die Neue Apotheke steht Ihnen mit Kompetenz und Fachwissen zur Seite. Sie erwartet ein freundliches Team aus gelernten Apothekern, die diskret und anonym Ihre Fragen beantworten. Leiden Sie unter leichten Symptomen einer Erkältungskrankheit wie Schnupfen, Halsschmerzen und Fieber können wir Sie mit den richtigen Medikamenten bei einer schnellen Linderung unterstützen. Im Herbst und Winter können Erwachsene bis zu vier Mal im Jahr an Atemwegsinfekten erkranken, bei Kindern treten Husten und Schnupfen zwei- bis dreimal so häufig auf. Wir richten uns bei unserer Beratung und Empfehlung für Medikamente immer nach Ihren aktuellen Beschwerden. Auch bei leichten Schmerzen können oft Präparate und Mittel aus der Apotheke helfen, Ihr Leiden zu minimieren. Sollten sie unter sehr starken Kopfschmerzen oder Migräne leiden, kann Ihr Hausarzt Ihnen entsprechende schmerzlindernde Medikamente per Rezept verschreiben. Bei kurz anhaltenden Störungen und Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts kann es zu unangenehmen Begleiterscheinungen wie Durchfall oder Erbrechen kommen. 

Das ist nicht nur unangenehm, es entzieht Ihrem Körper wichtige Spurenelemente und Mineralien. Tritt die Erkrankung nur kurz auf, ist es in der Regel nicht erforderlich, einen Arzt aufzusuchen, Sie können lindernde Medikamente bei uns rezeptfrei erwerben. Hält sich der Durchfall länger als drei Tage oder wird von Fieber und starken Bauchschmerzen begleitet, sollten Sie zur Sicherheit einen Arzt aufsuchen. Bei anderen Beschwerden hingegen ist es nicht dringend erforderlich, einen Arzt zu sehen. Bei uns finden Sie unter anderem rezeptfreie Medikamente, homöopathische Mittel und Salben mit natürlichen Inhaltsstoffen. Gerne helfen wir Ihnen, sich eine kleine Hausapotheke gegen allgemeine Beschwerden für Ihr zu Hause zusammenzustellen. Da die Hausapotheke allen Familienmitgliedern, ab einem bestimmten Alter, zugänglich ist, sollten rezeptpflichtige Medikamente separat gelagert werden. 

Für Ihre private Apotheke für zu Hause empfehlen wir Ihnen Verbandmittel, wie sterile Kompressen, Wundpflaster und Heftpflaster. Auch ein Fieberthermometer, Handschuhe und Desinfektionsmittel sollten nicht fehlen. Bei uns bekommen Sie außerdem Gel für Sportverletzungen, Salbe für Brandverletzungen und Kühlkompressen für Ihre Hausapotheke. Für die Behandlung von kleinen und mittleren Beschwerden, die im Alltag auftreten, können Sie entsprechende Medikamente vorsorglich im Haus haben. Wir helfen Ihnen gerne bei der Zusammenstellung mit rezeptfreien Halstabletten, Mitteln gegen leichte Schmerzen und Fieber und Medikamenten gegen Durchfall und Verstopfung. So sind Sie auf den Notfall vorbereitet und können bei leichten Beschwerden den Arztbesuch umgehen. Sollten Ihre Beschwerden stärker werden oder ungewöhnlich lange andauern, ist ein Besuch beim Arzt aber unbedingt ratsam.